top of page
  • AutorenbildKLJB Nordwalde

Endlich wieder Erntedank!



Am vergangenen Samstag (22.10.) fand nach zwei Jahren Pause endlich wieder das traditionelle Erntedankfest statt. Bereits im Sommer wurde das Korn für die Erntekrone geschnitten. Diese schmückte am Wochenende die Halle. Auf dem Hof Dirting zelebrierte Pfarrer Ulrich Schulte Eistrup die Erntedankmesse und dankte gemeinsam mit den Anwesenden für die Ernte. Der Gottesdienst wurde zuvor von den Landfrauen gestaltet. Mit tierischer Unterstützung, da sich der ein oder andere Hund zum Altar hin verirrte, wurde eine ganz besondere Atmosphäre geschaffen. „Eine Messe auf dem Hof und nicht in der Kirche zu feiern ist immer etwas ganz Besonderes.“, so Justine Werner (erste Vorsitzende der KLJB). Im Namen der drei Vereine (Landjugend, Landfrauen und Landwirtschaftlicher Ortsverein (LOV)), eröffneten Daniel Lenfort und Thomas Mußmann als Vorsitzende des LOVs das Ertnedankfest und begrüßten die Gäste. Sie richteten unter anderem Dankesworte an Familie Dirting und überreichten ein Präsent. Danach wurden schnell die Rund 100 Stühle gemeinsam bei Seite geräumt, um Platz für die Tanzfläche zu schaffen. Eine Hüpfburg und einige Kettcars brachten die Kinderaugen zum Leuchten. Der LOV versorgte alle Besucher und Besucherinnen mit leckeren Würstchen vom Grill. Vor einigen Jahren gab es erstmalig Rührei, weil auf dem Eierhof-Abeler zufällig Eier „rumstanden“. Seitdem gehören diese schon fast zur Tradition und sind fester Bestandteil des Speiseplans. Für die Bewirtung sorgte an diesem Abend die KLJB Greven.






Commentaires


bottom of page